ELOS Haarentfernung

Einführung

Tipp: Da unsere Behandlung kaum schmerzhaft ist, wird die ELOS Haarentfernung neben der Beinenthaarung auch besonders für die Bikinizone oder Achselhaare eingesetzt.

Durch die Behandlung mit Lichtenergie und RF- Strom werden die Keimzellen der Haare für das weitere Haarwachstum zerstört, wodurch unerwünschte Haare nachhaltig verschwinden.

Für den optimalen Erfolg der Haarentfernung sind mehrere Sitzungen notwendig, die in einem bestimmten Zeitintervall erfolgen sollen. Wir empfehlen fünf Behandlungen in regelmäßien Abständen von circa sechs Wochen und danach weitere Einheiten je nach Bedarf. Die Haut darf nicht frisch gebräunt sein und auch im Anschluß für circa zwei Wochen keine frische Bräune bekommen. Bei unserem Beratungsgespräch werden Sie über die Wirkung, Kontraindikationen und Verhaltensmaßnahmen informiert und eine kleine Stelle testbehandelt, um eine optimale Stärkeeinstellung festzulegen. Der Preis richtet sich nach Region und Hautfläche und wird beim Erstgespräch festgelegt. Auch sind Behandlungspakete mit Rabatt möglich.

Fragen an den Arzt

Bei unklaren Fragestellungen können wir gerne ein ärztliches Beratungsgespräch mit Prim. Dr. Gensthaler vereinbaren.

Zur Ordination

Weitere Spezialbehandlungen

Wählen Sie aus einer der folgenden Behandlungen

Acthyderm

Einschleusen von Wirkstoffen wie Hyaluronsäure zur Straffung, Faltenminderung, Gewebsverbesserung.

mehr erfahren

Ultraschall

Mikromassage mit Ultraschall zur Faltenbehandlung, Narbenverbesserung, bei Hautunreinheiten.

mehr erfahren

Liftmassage

Entspannung und Wirkung! Vakuummassage zur Kollagenanregung und Entstauung.

mehr erfahren

Mikro- dermabrasion

Sanftes, mechanisches Peeling für glattere, feine Haut. Sowohl für unreine, als auch regenerationsbedürftige Ansprüche.

mehr erfahren

Das Team

Lernen Sie das Team von Esteticamed kennen.

Mag. Tina Gensthaler

Zuständig für: 
Beratung zu unserem Angebot, Kosmetik, Manuelle Lymphdrainage, Ernährungsberatung, Bodymed, Massage, Hot Stone Massage

Besuchen Sie uns!

Kommen Sie zu einem ersten, kostenfreien Beratungsgespräch oder reservieren Sie sich gleich einen Behandlungstermin!

Hier reservieren!

Haben Sie Fragen?

Hier werden die häufigsten Fragen aufgelistet und beantwortet, die in Beratungsgesprächen mit unseren Kunden auftreten

Funktioniert die Behandlung bei jedem/r?

Je heller die Haut und dunkler die Haare sind, desto besser funktioniert es. Blonde Haare sind eher schwierig wegzubekommen, hier würden wir die Haarentfernung mit Harz empfehlen.

Wie lange dauert es bei ELOS, bis die Haare verschwunden sind?

Das kann man nicht genau sagen. Es hängt von Hautfarbe, Haarfarbe und Haarstärke ab, wie viele Behandlungen man benötigt. Mit jeder Behandlung wird die Anzahl an Haaren reduziert - nach etwa fünf bis acht Sitzungen gibt es meist ein deutliches Ergebnis.

Muss ich mir vor der Behandlung die Haare wachsen lassen?

Nein, im Gegenteil. Die Haare müssen unmittelbar vor der Behandlung rasiert werden.

In welchen Abständen darf ich diese Haarentfernung machen?

Idealerweise alle 4 - 6 Wochen. Über die Sommerzeit sollte man jedoch eine Pause machen, da die Haut die nächsten Tage nach der Behandlung empfindlich ist und auf direkte Sonne mit Pigmentverschiebungen reagieren kann.

Was ist besser? Harzen oder ELOS- IPL?

Am besten lässt man sich beraten welche Enthaarungsmethode für einen persönlich am besten geeignet ist. ELOS- IPL ist dauerhaft, nach einer gewissen Anzahl an Behandlungen kommen die Haare erst nach Jahren bzw. gar nicht mehr zurück. Das Harzen dagegen sollte man alle 4 Wochen wiederholen, die Haare werden zwar weicher, aber sie kommen trotzdem immer wieder nach. Diese Methode ist allerdings bei jedem Haar- und Hauttyp und zu jeder Jahreszeit möglich, im Gegensatz zur ELOS- IPL Behandlung.

Was ist schmerzhafter?

Das Harzen ist schmerzhafter, da die Haare mit der Wurzel ausgerissen werden. ELOS ist zwar schmerzarm, kann aber in empfindlicheren Regionen (Achseln, Bikinizone) etwas unangenehm sein.